Schließung des Lernraums (A4.UG.02)

von Sandra Michalik (Kommentare: 0)

Liebe Studierende,

ab sofort steht der kleine Lernraum im Untergeschoss leider nicht mehr für die Studierendenschaft zur freien Nutzung zur Verfügung.
Der Grund hierfür ist, dass sich die Fachgruppe in den letzten Jahren immer weiter vergrößert haben und für zwei weitere neu eingestellte wissenschaftliche Mitarbeiter aktuell kein freies Büro mehr zur Verfügung steht. Aus diesem Grund hat sich der Dekan dazu entschieden, den Lernraum nach gut sieben Jahren zu schließen, um diesen Raum wieder als Büro ausweisen zu können.

Da die Orte an denen man in Ruhe alleine oder als Gruppe arbeiten kann in unserer Hochschule stark begrenzt sind und mit dem Verlust des Lernraums weitere Plätze verloren gehen, möchten wir nun gerne eine Unterschriftenaktion starten. Wenn ihr also so wie wir mit der aktuellen Anzahl an ruhigen Plätzen zum Lernen, Vorbereiten von Praktika oder für Gruppenarbeit im und um den Fachbereich unzufrieden seit, möchten wir euch bitten euch auf einer Liste, die im FSV-Büro ausliegt, einzutragen. Diese möchten wir dann dem Dekan vorlegen, um auf diese Unzufriedenheit hinzuweisen und uns für die Einrichtung eines neuen Lernraums einzusetzen, der so wie der bisherige Lernraum den ganzen Tag für selbständiges Lernen genutzt werden kann.

Des Weiteren bedeutet die Abgabe des Lernraums für unsere Tätigkeiten als FSV, dass wir in Bezug auf zukünftige Großveranstaltungen wie die anstehende LAN-Party, Cocktail- und Freibierparties, aber auch für die Skripteverteilung und das Orientierungstutorium einiges umdenken müssen, da die Vorbereitungen nun ausschließlich im Büro der FSV stattfinden müssen. Dadurch könnten unsere täglichen Sprechstunden und Öffnungszeiten dann wohl oder übel nur noch eingeschränkt durchführbar sein, sodass wir uns zwischen der Durchführung dieser Veranstaltungen und dem täglichen Austausch mit euch entscheiden müssten. Sollten in Zukunft also solche Veranstaltungen zu Einschränkungen bei den Sprechstunden führen, würden wir euch darüber dann natürlich informieren.

Zurück

Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar schreiben zu dürfen.